Vermeidung von schulischer Segregation

Federführung: TUM


Bei dieser Forschungssynthese geht es um folgende Fragestellungen: Welche Maßnahmen zur Verringerung von sozialer und ethnischer Segregation im Schulbereich haben sich als wirksam erwiesen? Wie kann Segregation verhindert werden? Welche Maßnahmen sind gescheitert - und warum? Welche Erfahrungen haben andere Länder mit dem Thema gemacht?

Hierzu soll der Einfluss sozialer und ethnischer Hintergrundvariablen auf Benachteiligung und Ungleichheiten im Bildungssystem untersucht werden. Ergänzend zu auf der Ebene des Unterrichts angesiedelten Forschung soll bestehende Forschung zu Benachteiligungen auf der struktuellen Ebene aufgenommen werden. Im Rahmen dieses Forschungsfeldes gibt es bereits Studien zur Frage, wie sich verschiedene Formen frühkindlicher (institutionalisierter) Bildung oder auch ergänzende Bildungsangebote (z.B. "after school programs") sowie der Zeitpunkt des "Trackings" auf die Bidlungschancen benachteiligter Kinder und Jugendlicher auswirken.

© 2012 Zentrum für internationale Bildungsvergleichsstudien

» Webdesign