ZIB Akademie 2015

Vom 28. September bis zum 2. Oktober 2015 führte das ZIB am IPN in Kiel die zweite ZIB-Akademie zum Thema „Anwendung von Bayes-Verfahren in der Bildungsforschung“ durch.

Insgesamt nahmen 30 junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz an der Akademie teil und wurden von Prof. David Kaplan (University of Wisconsin-Madison), Dipl.-Math. Alexander Robitzsch (BIFIE, Salzburg) und Prof. Oliver Lüdtke (IPN, ZIB) in die methodischen Grundlagen und die Anwendung des Bayes-Verfahrens eingeführt. Dabei arbeiteten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowohl mit der Software R als auch mit der konkreten Umsetzung Bayesianischer Verfahren in der Software WinBUGS.

Neben den Workshops konnten sich die Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler mit den Dozierenden über ihre Forschungsthemen austauschen und neue Kontakte knüpfen.

Prof. David Kaplan von der University of Wisconsin-Madison bei der Eröffnung des ersten Workshops der ZIB-Akademie. © IPN Grafikabteilung

© 2012 Zentrum für internationale Bildungsvergleichsstudien

» Webdesign